Fragen und Antworten

MobilTickets

  1. Wohin sende ich meinen Antrag für ein MobilTicket Jahr?

    Der vollständig ausgefüllte Antrag kann an das zuständige Verkehrsunternehmen gesendet oder persönlich dort abgegeben werden. Ihre Tickets (12 Monatsschnitte) werden dann per Post zugesendet. Bitte vergessen Sie nicht auf dem Bestellschein den Vertragspartner – also das zuständige Verkehrsunternehmen - anzukreuzen. Welches Verkehrsunternehmen für Sie zuständig ist, erfahren Sie über die Fahrplanauskunft. Werden verschiedene Bus- und Bahnlinien genutzt, kontaktieren Sie bitte das Verkehrsunternehmen, mit dem Sie den größten Teil der Strecke zurücklegen. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

    Ausnahme: Das MobilTicket Jahr bei den Stadtwerken muss persönlich im Stadtbus-Center in der Treviris-Passage in Trier bestellt und abgeholt werden. Eine Zusendung ist nicht möglich.

  2. Ich möchte gerne mein MobilTicket Jahr kündigen. An wen kann ich mich wenden? Kommen zusätzliche Kosten auf mich zu?

    Das MobilTicket Jahr kann mit einer Frist von einem Monat zum Ende eines jeden Kalendermonats gekündigt werden. Erfolgt eine Kündigung vor Ablauf von 12 Monaten, verlieren Sie den Anspruch auf die mit dem MobilTicket Jahr verbundene Rabattierung. In diesem Fall wird für jeden Tag bis zur Kündigung die Differenz zum Preis des MobilTickets Monat nacherhoben. Die Kündigung wird erst wirksam, wenn das Verkehrsunternehmen, von dem Sie Ihr Ticket erhalten haben, im Besitz der restlichen Monatsabschnitte des MobilTickets Jahr ist und ein eventueller Differenzbetrag beglichen wurde.

  3. An wen kann ich mich wenden, wenn ich einen Monats-Abschnitt von meinem MobilTicket Jahr (personengebunden) verloren habe oder dieser beschädigt ist?

    Für das MobilTicket Jahr (personengebunden) sind die jeweiligen Verkehrsunternehmen zuständig (erkennbar auf den restlichen Abschnitten). Bitte wenden Sie sich bei Verlust oder Beschädigung Ihres Tickets direkt an das ausstellende Verkehrsunternehmen. Die Kontaktdaten finden Sie hier.
    Besonders praktisch: Bei DB und SWT erhalten Sie die Abo-Ersatzkarte direkt in der Verkaufsstelle. Für den Ersatz fallen Kosten in Höhe von 20 € für einen bzw. 40 € für mehrere Monatsabschnitte an.

Zurück zur Übersicht

Drucken