Farbenpracht im Kylltal

Wen das Wechselspiel von sanften Hochebenen und tiefen Tälern reizt, den erwartet im Südwesten der Eifel ein aussichts- und abwechslungs-reicher Rundwanderweg. Die Kylltaler Bunt-sandsteinroute ist eine von 14 in Deutschland liegenden Eifeltouren im NaturWanderParkdelux – einer Region, die gleich vier verschiedene Naturparks der Eifel miteinander verbindet: den Naturpark Nordeifel, den Naturpark Our, den Deutsch-Luxemburgischen Naturpark und den Naturpark Südeifel.

Buntsandsteinroute© Naturpark Südeifel / Charly Schleder

Ausgangs- und Zielpunkt für die Kylltaler Bunt-sandsteinroute ist das alte Pfarrhaus im malerischen Örtchen Auw an der Kyll. Ideal gelegen, um vor der eigentlichen Wanderung noch der sehenswerten Barockkirche Maria Himmel-fahrt einen Besuch abzustatten. Schließlich ist sie eine der ältesten und schönsten Wallfahrts-kirchen in der Südeifel.

Durch mächtige Buchenwälder geht es jetzt durch den Stillegraben mit seinen bizarren Sandsteinkaskaden, über die sich der Schaal-bach seinen Weg sucht. Die verlassenen Sand-steinbrüche entlang des Weges sind Zeugnis einer vergangenen Natursteinindustrie. Noch bis in die 30er Jahre des letzten Jahrhunderts wurden hier Schleifsteine für die Solinger Messerindustrie gebrochen. Die malerischenroten Felsen und die dichten Laubdächer der mächtigen Buchen bilden ein imposantes Naturschauspiel, das den Wanderer die gesamte Tour über begleitet.

Mit dem Aufstieg durch den OrenhofenerWald führt der Wanderweg zu seinem höchsten Punkt, dem Burgknopp, einem mittelalterlichen Burghügel. Der ideale Ort, um bei einer wohlverdienten Rast den Ausblick über grüne Buchenwälder, weiche Wald- und Wiesenwege und das idyllische Kylltal zu genießen.

Der Rundweg der Kylltaler Buntsandsteinroute bietet auf rund 18 km einmalige Naturerleb-nisse, für die Sie bei normaler Kondition rund 5 Stunden Gehzeit einplanen sollten. Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung sind empfehlenswert. Die Route ist durch Markierungen des NaturWanderParks delux sehr gut gekennzeichnet.

Besonders bequem: Auw an der Kyll lässt sich als Ausgangs- und Zielpunkt der Wanderung gut mit dem Zug erreichen – das macht eine stressfreie Anfahrt ganz einfach.

Das richtige Ticket für Ihren Ausflug

Nutzen Sie das TagesTicket Single oder das TagesTicket Gruppe für bis zu 5 Personen. Da kann die ganze Familie mitfahren oder laden Sie ein paar Freunde ein. Fahren Sie mit dem TagesTicket Single oder TagesTicket Gruppe den ganzen Tag lang so oft Sie wollen innerhalb des Geltungsbereichs Ihres Tickets. Kaufen Sie Ihr TagesTicket ganz bequem am DB-Ticketautomat oder direkt im Bus.

Hier kommen Sie zur Fahrplanauskunft


Zur Übersicht aller Tourentipps