Wellnesstipp Trier

Ganz nach alter Römersitte: Nur einen Steinwurf von den Kaiserthermen – dem Mega-Wellnesstempel des antiken Trier – entfernt, hat das „Bad an den Kaiserthermen" seine Pforten geöffnet: ein vielseitiges, modernes Freizeitbad, das jetzt im Winter am schönsten zu genießen ist. Wir bringen Sie mit Bus und Bahn ins Schwimmbad.

Saunalandschaft© SWT

Bereits zu Beginn werden die Besucherinnen und Besucher des Bades mit einem modernen Eingangs- und Umkleidebereich begrüßt. Im Kinderparadies warten ein echtes Piratenschiff mit Wasserkanonen und Rutsche, ein Spielkrokodil und eine wasserspritzende Schlange im 32 Grad warmen Wasser auf kleine Abenteurer. Der großzügige Saunagarten mit verschiedenen modernen Saunen und Außenpool bietet ideale Voraussetzungen zum Entspannen – genauso wie die große neue Sonnenterrasse auf der Höhe der Baumkronen der vor dem Bad liegenden Allee. Dazu gibt es Massagen, Wassergymnastik und jede Menge weiterer Wellness- und Fitnessangebote, die im Eintrittspreis enthalten sind. Und für Extra-Spaß sorgt die tolle Riesen-Rutsche mit einer 75 Meter langen Röhre. Natürlich kann man nach wie vor in 800 qm Wasserfläche gemütlich seine Bahnen ziehen. Im Bad an den Kaiserthermen hat jeder schnell seine Lieblingsecke gefunden! Besonders praktisch: Mit dem neuen Chip-Armband, das Sie beim Eintritt erhalten, können Sie nicht nur Ihren Spind bequem und einfach verschließen, sondern auch bargeldlos im neuen Bad-Bistro „Brot und Spiele" zahlen.

Das richtige Ticket für Ihren Ausflug

Nutzen Sie das TagesTicket Single oder das TagesTicket Gruppe für bis zu 5 Personen. Da kann die ganze Familie mitfahren oder laden Sie ein paar Freunde ein. Fahren Sie mit dem TagesTicket Single oder TagesTicket Gruppe den ganzen Tag lang so oft Sie wollen innerhalb des Geltungsbereichs Ihres Tickets. Kaufen Sie Ihr TagesTicket ganz bequem am DB-Ticketautomat oder direkt im Bus.

Hier kommen Sie zur Fahrplanauskunft


Zur Übersicht aller Tourentipps