© Rainer Langer

SWT: Linie 81: Umleitung aufgrund einer Bombenentschärfung

Am Sonntag, 22. September, wird aufgrund einer Bombenentschärfung in Euren ab 11 Uhr bis voraussichtlich 14 Uhr die Linie 81 umgeleitet.
In Richtung Innenstadt fahren die Busse ab Igel bis zur Haltestelle Diedenhofener Straße ihre normale Route. Ab hier wird die Linie 81 über die Luxemburger Straße und die Haltestellen Eisenbahnstraße und Bertard zum Westbahnhof umgeleitet, von wo die gewohnte Route gefahren wird. Die Rückfahrt ab Trimmelter Hof in Richtung Igel erfolgt bis zur Haltestelle Karl-Marx-Haus wie üblich, die Umleitungsstrecke erstreckt sich von der Lorenz-Kellner-Straße über die Südallee, Konrad-Adenauer-Brücke und Luxemburger Straße. Ab der Eisenbahnstraße fahren die Busse ihre normale Linienführung nach Igel.
Busse der Linie 81 mit Ziel Euren Helenenbrunnen fahren bis zur Haltestelle Hohensteinstraße ihre übliche Strecke. Während der Vollsperrung endet die Linie an dieser Haltestelle. Die Busse warten hier die Abfahrtszeiten ab und starten jeweils um 10:55, 11:55, 12:55 und 13:55 Uhr in Richtung Trimmelter Hof. Ab Helenenbrunnen fahren die Busse bis 9:48 Uhr. Während der Sperrung kann die Haltestelle nicht angefahren werden. Fahrgäste können auf die Haltestelle Eisenbahnstraße ausweichen, wo die Linie 81 um 10:18, 11:18, 12:18 und 13:18 und - je nach Dauer der Sperrung - auch 14:18 Uhr in Richtung Innenstadt startet.
Alle Haltestellen entlang der Umleitungsstrecken werden angefahren. Die Haltestellen Blücherstraße und Trierweilerweg werden im Umleitungszeitraum aufgehoben und an die Haltestelle Hohensteinstraße verlegt.
Fragen zur Busumleitung beantworten die SWT-Mitarbeiter im Stadtbus-Center an der Treviris-Passage oder telefonisch unter 0651 717-273.

(Mitteilung der SWT Stadtwerke Trier Verkehrs-GmbH)




Weitere Baustellen & Umleitungen
Drucken