Saargau

Ab dem 1. Januar 2021 geht's los: Im Gebiet zwischen Konz, Saarburg und Gerolstein sowie im Konzer Tälchen gehen die neuen Linien des Busnetzes Saargau an den Start. Wir verraten Ihnen, welche Orte zukünftig von welchen Linien wie oft angefahren werden.

Das zuständige Verkehrsunternehmen

Im regionalen Busnetz "Saargau" fährt das Verkehrsunternehmen: Saargau Linie on Tour

Das Liniennetz im Detail
  • 241: Ayl – Freudenburg
    • Hält in: Ayl, Niederleuken, Saarburg, Trassem, Meurich, Kirf und Kollesleuken
    • Taktung: Mo - Sa zweistündlich
    • Sonstiges: Fährt auf zwei Linienwegen zwischen Biebelhausen und Saarburg zweistündlich und zwischen Saarburg und Freudenburg stündlich (samstags zweistündlich)
    • Hier finden Sie den Fahrplan ab 1.1.2021 zum Download
  • 243: Wincheringen – Wehr – Wincheringen
  • 244: Wincheringen – Saarburg
  • 248: Biebelhausen – Orscholz
  • 249: Nennig – Saarburg
  • 293: Hamm– Franzenheim
    • Hält in: Filzen, Konz, Berendsborn, Niedermennig, Obermennig, Krettnach und Pellingen
    • Taktung: Mo - Fr mehrere Fahrten am Tag, Sa & So zwischen Konz und Berendsborn zweistündlich.
    • Sonstiges: In den Ferien werden nicht alle Fahrten angeboten
    • Hier finden Sie den Fahrplan ab 1.1.2021 zum Download
Die Fahrplankarte

Hier gibt es gesamte Liniennetz zwischen Konz, Saarburg und Freudenburg sowie dem Konzer Tälchen. Änderungen sind noch bis Betriebsstart möglich.
Info: In der Karte sind übrigens auch die Fahrpläne hinterlegt. Einfach auf die Liniennummer klicken und schon erhalten Sie den dazugehörigen Fahrplan. Änderungen sind vor der Betriebsaufnahme noch möglich.

Anschlusshaltestellen - so funktioniert's

Ein Grundgedanke des neuen regionalen Busnetzes ist der Umstieg an sogenannten Anschlusshaltestellen. Ein großer Teil der Verbindungen ist so geplant, dass Sie in Saarburg, Konz, Wincheringen, Taben-Rodt und Nittel mit nur kurzer Wartezeit in den Zug umsteigen können. Da Verbindungen auf der Schiene zwischen Konz und Trier in einem regelmäßigen und dichten Takt bestehen, wurden zudem im Schülerverkehr Umstiege in Konz Mitte oder Konz Bahnhof in Richtung Trier eingerichtet.



Zur Übersicht
Drucken