Organisationsstruktur

Der Verkehrsverbund Region Trier wurde zum 1. Januar 2001 gegründet. Die beiden Gesellschafter des Verkehrsverbundes sind einerseits die kommunalen Aufgabenträger und andererseits die Verkehrsunternehmen.

Die kommunalen Aufgabenträger sind die kreisfreie Stadt Trier, die Landkreise Bernkastel-Wittlich, Trier-Saarburg, Vulkaneifel und der Eifelkreis Bitburg-Prüm. Diese haben sich zum Zweckverband Verkehrsverbund Region Trier (ZV VRT) zusammengeschlossen. Der andere Gesellschafter ist die Verkehrsmanagement- und Service GmbH (VMS) - der Zusammenschluss der Verkehrsunternehmen im VRT. Im Einzelnen sind das die DB Regio AG, die MB Moselbahn Verkehrsbetriebsgesellschaft mbH, die Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft mbH, die SWT Verkehrs-GmbH und die Regionalbus Trier GmbH (RBT), als Zusammenschluss der privaten Busunternehmen.

Beide Gesellschafter haben gemeinsam die VRT GmbH gegründet, die Querschnittsaufgaben zwischen Verkehrsunternehmen und Aufgabenträgern wahrnimmt.

Organigramm der VRT GmbH:

Organigramm der VRT GmbH
Drucken