Erlebnisführungen in Trier

Erleben Sie Geschichte völlig anders: die römischen Erlebnisführungen in Trier bieten wahre Abenteuer. Manchmal gespenstisch, oft vergnüglich – und immer spannend! Unterirdische Labyrinthe, geheimnisvolle Tunnel, Katakomben und antike Kampfstätten bieten eine perfekte Kulisse für eine spannende Zeitreise, in jene Zeit als Rom die damalige Welt regierte und der Kaiser in Trier die Geschicke des Imperiums leitete. Lassen Sie sich in eine andere Welt entführen... An- und Abreise mit Bus und Bahn – kein Problem!

Kaiserthermen© Ulrich Pfeuffer / GDKE Rheinland-Pfalz

Das Geheimnis der Porta Nigra

Die Porta kennt jeder, und vielleicht waren Sie sogar schon mal drin. Wer sich aber in den Mauern des römischen Stadttores einmal richtig in die Antike zurückversetzen möchte, sollte sich bei dieser besonderen Erlebnisführung einem echten Zenturio anvertrauen, der das Bauwerk und seine Geschichten wie seine Westentasche kennt. Im Glanz seiner Paraderüstung entführt er Sie in die Zeit, in der Rom die Welt regierte und der Kaiser von Trier aus ein ganzes Imperium lenkte. Spannend, unterhaltsam und humorvoll nimmt der Zenturio Sie mit auf eine bewegte Zeitreise und erweckt alle zum Leben, die in der Porta Nigra ein- und ausgingen: Kaiser und Krieger, Bischöfe und Barbaren, lebendig Eingemauerte und teuflische Dämonen. Absolut spannend!

Gladiatorenschicksal

Auch das Trierer Amphitheater erwacht in der Erlebnisführung des Gladiators Valerius wieder zum Leben – spannend, packend und unmittelbar. Vor 1.800 Jahren als freigelassener Sklave zum Gladiator ausgebildet, hat Valerius alles erlebt, was ein Gladiatorenschicksal ausmacht. Jetzt irrt er durch die Dunkelheit der Keller und Gänge des Amphitheaters, durchquert die gewaltige Arena und folgt den Spuren der Opfer, der Tiere und der begeisterten Zuschauer. Packender kann man die Welt des Amphitheaters nicht erleben.

Verrat in den Kaiserthermen

Die dritte der spannenden Trierer Erlebnisführungen führt durch die Ruinen und das spannende unterirdische Labyrinth der Kaiserthermen. Dabei erzählt der Tribun Mallobaudes seine Geschichte: Als Franke im Dienst des römischen Kaisers Valentinian ist er in die Kaiserstadt Treviris abkommandiert, um sie gegen die Angriffe der Germanen zu schützen. Dazu wird die noch nicht vollendete, prachtvolle Badeanlage in ein Truppenlager umgewandelt – und trotzdem ist das tragische Ende nicht aufzuhalten.

Der Teufel in Trier

Nach dem Untergang Roms beginnt auch in Trier die Zeit des mystischen Mittelalters – eine Epoche voll dunkler Mythen und der Angst vor der magischen Macht des Teufels. Ausgerechnet im frommen Trier versucht der Höllenfürst die Herrschaft über die Seelen zu erlangen. Ja selbst beim Bau des Doms mischt er munter mit. Besessene Nonnen, verwegene Kreuzritter, Hexenzauber und ein rätselhafter Bischofsmord entführen die Zuschauer in die dunkle, sagenhafte Welt des Mittelalters in Trier.

Das richtige Ticket für Ihren Ausflug

Nutzen Sie das TagesTicket Single oder das TagesTicket Gruppe für bis zu 5 Personen. Da kann die ganze Familie mitfahren oder laden Sie ein paar Freunde ein. Fahren Sie mit dem TagesTicket Single oder TagesTicket Gruppe den ganzen Tag lang so oft Sie wollen innerhalb des Geltungsbereichs Ihres Tickets. Kaufen Sie Ihr TagesTicket ganz bequem am DB-Ticketautomat oder direkt im Bus

Hier kommen Sie zur Fahrplanauskunft


Zur Übersicht aller Tourentipps Drucken