Fälle lösen auf den Eifelkrimi Wanderwegen

Spielen Sie Detektiv! Der Eifelkrimi Wanderweg führt Sie an Orte, an denen wilde Verfolgungsjagden stattgefunden haben oder eifrige Ermittler nach getaner Spurensuche auf ein kühles Bier eingekehrt sind. An- und Abreise mit Bus und Bahn – kein Problem!

Eifelkrimi© Eike Kunz / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Der Eifelkrimi – beginnend mit Berndorfs „Eifel-Blues“ 1989 – macht Karriere und wird deutschlandweit zur Marke und die Eifel damit zum Krimischauplatz schlechthin. Mittlerweile betätigen sich rund 50 Autorinnen und Autoren in diesem ganz eigenen Krimi-Genre. Was lag da näher, als einen eigenen Krimiwanderweg anzulegen, der vom beschaulichen Eifelstädtchen Hillesheim aus zu den Originalschauplätzen der bekanntesten Eifelkrimis führt.

In zwei Routen von 17 und 20 km Länge verbindet er insgesamt elf Schauplätze, an denen wilde Verfolgungsjagden stattgefunden haben, düstere Verbrechen geschehen oder eifrige Ermittler nach getaner Spurensuche auf ein kühles Bier oder eine warme Mahlzeit eingekehrt sind. Markiert sind beide Routen von Hillesheim bzw. Kerpen aus im Uhrzeigersinn mit dem einprägsamen Logo des Krimiwanderwegs und Richtungspfeilen, damit auch wirklich kein Schauplatz unentdeckt bleibt. Für die rund 17 km lange Route 1 von Hillesheim über den Golfplatz Berndorf, wo es im Krimi „Eifel-Filz" zwei Tote an Bahn 16 gibt, und Berndorf nach Malsdorf und wieder zurück nach Hillesheim sollten Sie knapp vier Stunden einplanen. Start ist an der Touristinformation Hillesheim. Etwas länger ist die Route 2 mit 20,5 km. Diese Tour beginnt im Burgdorf Kerpen und führt weiter zum Schauplatz des Überfalls auf einen Geldtransporter bei Flesten, beleuchtet einen Showdown mit Schießerei bei Üxheim, um anschließend ein Wiedersehen mit der Ruine der Burg Neublankenheim aus dem Krimi „Ein kaltes Haus" zu liefern. Der Wasserfall Dreimühlen ist der nächste Punkt: tagsüber Idylle pur – finsterer Tatort bei Nacht. Über Niederehe führt der Weg schließlich zurück nach Kerpen. Unentbehrlich für die Krimiwanderung ist übrigens die Begleitbroschüre mit der Beschreibung der Schauplätze, kleinen Zitaten aus den Romanen und vielen weiteren Informationen wie Wegbeschreibung, Übersichtskarte und Literaturliste, die Sie in der Touristinformation Hillesheim bekommen. Und auch wer noch kein Eifelkrimi-Fan ist, kommt auf beiden Routen durch die Naturschönheit der Eifel voll auf seine Kosten!

Das richtige Ticket für Ihren Ausflug

Nutzen Sie das TagesTicket Single oder das TagesTicket Gruppe für bis zu 5 Personen. Da kann die ganze Familie mitfahren oder laden Sie ein paar Freunde ein. Fahren Sie mit dem TagesTicket Single oder TagesTicket Gruppe den ganzen Tag lang so oft Sie wollen innerhalb des Geltungsbereichs Ihres Tickets. Kaufen Sie Ihr TagesTicket ganz bequem am DB-Ticketautomat oder direkt im Bus.

Hier kommen Sie zur Fahrplanauskunft


Zur Übersicht aller Tourentipps Drucken