Informationen für Journalistinnen, Redakteure, Reporterinnen und Medienvertreter

Hier stehen wir für Presseanfragen zur Verfügung.

Pressesprecherin

Katharina Boßmann
Tel: 0651/14596-0
E-Mail: presse@vrt-info.de

Als Mobilitätsmacher der Region stehen wir jederzeit für Fragen zu Planungen und Hintergrundinformationen rund um die moderne Mobilität mit Bussen und Zügen im Raum Trier, Eifel, Mosel und Hunsrück zur Verfügung.

Pressemeldungen

Die Pressemeldungen verschicken wir über einen Presseverteiler. Gerne nehmen wir auf Wunsch neue Presse-E-Mail-Adressen hier auf. Eine kurze Mail genügt.

VRT-GästeTicket: Erste Rahmenvereinbarung gezeichnet

Viele Touristen an der Mosel können ab April 2023 kostengünstig im
ganzen VRT-Gebiet Busse und Züge nutzen. Der VRT und Vertreter der Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues
GmbH haben die erste GästeTicket-Rahmenvereinbarung gezeichnet. Der VRT
hofft, dass viele weitere Unterschriften folgen.

7. Dezember 2022

VRT vergibt Busnetz rund um Gerolstein

Welches Busunternehmen das Gebiet gewonnen hat und welche neuen Buslinien es ab Dezember 2023 hier geben wird.

2. Dezember 2022

Waldeifel: Die Fahrpläne sind da

Mit dem neuen Busnetz Waldeifel gibt es mehr öffentlichen Nahverkehr. Es ändern sich aber auch Schul- und Kindergartenwege. Die Fahrplandaten sind schon jetzt in der digitalen Auskunft zu sehen.

11. November 2022

VRT muss Preise anpassen, will aber Fahrtangebot aufrechterhalten

Aufgrund der enorm gestiegenen Treibstoff- und Betriebskosten erhöht der Verkehrsverbund Region Trier (VRT) die Ticketpreise zum 1. Februar 2023 um durchschnittlich fünf Prozent. Trotz der damit noch verbundenen Mehrkosten wollen alle Akteure im Verbund das Fahrtangebot aufrechterhalten.

9. November 2022

VRT freut sich über       
steigende JobTicket Nachfrage

Über 2000 VRT-JobTickets verkauft:
Warum die VRT-Angebote weiterhin überzeugen und was das Deutschlandticket für VRT-Abonnenten wie JobTicket-Nutzerinnen und Nutzer bedeutet.

13. September 2022

VRT verschiebt Tarifanpassung & zieht Busnetzstarts vor

Der Verkehrsverbund Region Trier (VRT) hat den Beschluss zur Anpassung der Ticketpreise 2023 verschoben. Außerdem wurde beschlossen, die Busangebotsverbesserungen im Hunsrück und im Wittlicher Land früher starten zu lassen.

28. Juli 2022

Drei neue Buslinien für Hunsrück und Hochwald

Im Landkreis Birkenfeld geht zum 1. August ein neues Busnetz an den Start, das eine Verdreifachung der Busleistung verspricht. Was sich damit im Landkreis Bernkastel-Wittlich und Trier-Saarburg ändert.

VRT-Broschüre: Was Manuel Andrack empfiehlt empfiehlt

Der sogenannte Wanderpapst hat für den Verkehrsverbund Region Trier (VRT) eine zweite humorvolle Wanderbroschüre geschrieben. Die Lektüre lohnt sich zur Inspiration vor dem nächsten Ausflug in den Ferien unbedingt.

Heimatkampagne und neue Webseite des VRT

Heimat ist wo mein Bus fährt.
Mit einer neuen Werbekampagne motiviert der Verkehrsverbund Region Trier (VRT) die Menschen der Region, die vielen neuen Busse ihrer Heimat einmal auszupro-bieren. Warum der VRT außerdem eine neue Webseite hat.

21. Juni 2022

Der VRT lädt ein: Schulbusfahrt testen

Mit der VRT-Aktion Probefahrt können Schul- oder Kindergartenkinder mit ihren Familien den neuen Schul- oder Kindergartenweg kostenlos testen. Mehr lesen.

1. Juni 2022

Über 20.000
9-Euro-Tickets verkauft

Das 9-Euro-Ticket ist beliebt: Im Verkehrsverbund Region Trier (VRT) wurden bereits im Mai über 20.000 9-Euro-Tickets verkauft.

Aus dem Archiv: März 2022

Konzept für Digitalisierung steht

Die Verbandsversammlung des Verkehrsverbunds Region Trier (VRT) hat ein Digitalisierungskonzept beschlossen.

Für Infoboxen und Hintergrund

Das ist der VRT

Das VRT-Gebiet umfasst die vier Landkreise Trier-Saarburg, Bernkastel-Wittlich, Vulkaneifel und Eifelkreis Bitburg-Prüm sowie die Stadt Trier. Diese sind Mitglieder des Zweckverbandes Verkehrsverbund Region Trier (ZV VRT) und die Aufgabenträger des öffentlichen Personennahverkehrs in der Region, die das Angebot gemeinsam mit dem Land Rheinland-Pfalz finanzieren. Im Auftrag des Landes fungiert der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (ZV SPNV Nord) als Mitfinanzier der meisten Hauptlinien.

In enger Abstimmung mit den Aufgabenträgern plant der VRT das Busangebot im Verbundgebiet, garantiert einen einheitlichen Tickettarif bei den 21 in der Region fahrenden Verkehrsunternehmen und hat zum Ziel, den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in der Region so verständlich und attraktiv wie möglich zu gestalten, um möglichst viele Menschen vom Bus- und Zugfahren zu überzeugen.

Pressebilder

Passende Fotos von VRT-Bussen und Zügen für Artikel und Beiträge über uns gibt es in Kürze hier zum Download. Wenn Sie vorab ein bestimmtes Bild benötigen, schreiben Sie einfach eine kurze E-Mail.

Fahrplanauskunft

Erweiterte Fahrplanauskunft